kiro-Hausblog
Wir bauen mit der Firma »easyhaus« Langenselbold         
 
 
   
     
 

2015

Tagebuch Februar 2015

27.02.2015

Sanitär-Rohinstallationen und Dachdämmung: (fast) fertig!

Die Sanitär- und Heizungsfirma ruft an, um den Beginn der Arbeiten anzukündigen - und die Sanitär-Rohinstallationen wurden in knapp zwei Tagen erledigt (inkl. Außenwasserhahn); auch die besondere Führung der Lüftungsanlage fürs Schlafzimmer (darüber ist die Dachterasse, weswegen der Kanal nicht wie üblich dort im Fußbodenaufbau verlaufen kann) wurde erledigt (per Wandzuführung und Wandauslass).  
Warum die Wasserinstallationen im Haustechnikraum (Ausgussbecken, Waschmaschine) nicht erledigt wurden?! Hmm - muss geklärt werden.

Außerdem wurde noch die Dämmung des Daches erledigt (25cm Mineralwolle Wärmeleitgruppe 035).

Für nächste Woche hat sich der Elektriker angekündigt. Eine Woche delay schleppen wir trotzdem mit uns rum.


Hier noch eine Impression aus dem Dachgeschossfenster....




23.02.2015

Etwas Verzögerung

Viel tut sich gerade nicht - die Rohmontagearbeiten Sanitär, die letzte Woche hätten beginnen sollen, wurden noch nicht gestartet; auch die Elektroarbeiten (ab heute terminiert) verschieben sich auf nächste Woche.

Eine gute Woche Verzögerung hat sich also angesammelt. Hoffentlich wird die wieder aufgeholt, oder zumindest: hoffentlich kommt nicht mehr dazu.

20.02.2015

Der Kran ist weg

Innerhalb weniger Stunden wurde der Kran abmontiert und weggeschafft - hoffentlich wird die (kostenpflichtige...) halbseitige Straßensperrung dann auch offiziell aufgehoben.

17.02.2015

Kleinigkeiten: Innenfensterbänke

Inzwischen sind einige kleinere Sachen im Haus passiert: z.B. wurden die Innenfensterbänke montiert. Schön sind die: Naturstein weiß mit ein paar 'Pfefferkörnern' - aus der Standardauswahl von easyhaus.

Dachterrasse abgedichtet und isoliert

Die Dachfirma hat die Dachterrasse abgedichtet und isoliert (augenscheinlich saubere, gute Arbeit - puuh, kritisches Bauteil!), und noch einige fehlende Ziegel auf dem Dach montiert.

Bauleiter

Heute haben wir bei einem Besuch am Haus den Bauleiter angetroffen - das war eine gute Gelegenheit, einige Punkte anzusprechen und abzuklären.
So wird bspw. die Innenabdichtung der Bodenplatte nachgearbeitet, auch wg. der (zu geringen) Höhe der Zisterne (der Zugangsdeckel sitzt deutlich tiefer als das Grundstück geplant ist), brauchen wir uns keine Sorgen machen: auf den "Eingang" kommt noch ein Betonring.

Außerdem koordinieren wir mit ihm die Außenanlagen (v.a. die Pflasterung der Einfahrt; das haben wir für die Wochen nach Ostern angesetzt, während der Estrich trocknet; zuvor müssen allerdings die Fundamentsockel-Isolierungsarbeiten und Aufschüttungen, sowie der Außenputz und die Außenfarbe (inkl. Gerüstabbau) abgeschlossen sein. Für Juni dann vereinbaren wir die Innenarbeiten nach Hausübergabe (Tapeten, Fußbodenbeläge)

02.02.2015

Problem schon gelöst

Die Fensterfirma hatte am Freitag schon selbst gemerkt, dass das Fenster nicht richtig montiert war und hat heute morgen schon alles gerichtet. Auch die restlichen Fenster sind eingebaut.

Schön, dass das alles so reibungslos geklappt hat.

Elektroplanung

Schon seit einigen Tagen sitzen wir an der Elektroplanung. Letzte Woche war ein Mitarbeiter der Elektrofirma da und wir haben die Räume zusammen durchgeplant. Schon am Freitag war das Angebot da - leider waren unsere Wünsche wohl etwas speziell ;-)

Jedenfalls müssen wir unsere Planung nochmals durchplanen.












© 2015 KiRo

 
 
Homepage Vorlagen