kiro-Hausblog
Wir bauen mit der Firma »easyhaus« Langenselbold         
 
 
   
     
 

2015

Tagebuch Mai 2015

30.05.2015

Fa. Baukraft wieder aktiv

Heute werden zahlreiche Arbeiten (endlich) erledigt:

Die Haustür wird innen verputzt, die Küchentür erhält einen Laibungsputz, fehlerhafte Stellen werden verspachtelt und geschliffen, Übergänge fertig geschliffen.

Das Gerüst bleibt noch stehen, auch der Sockel ist noch nicht fertig gestrichen. 

29.05.2015

Wer war nicht da?

Freitag um 11.00 Uhr stelle ich fest, dass die Baustelle verlassen ist. Die Firma Baukraft ist nicht da! Wieder einmal!

Wir rufen bei easyhaus an und die wiederum sorgen dafür, dass es bei uns auch weitergeht. Freitag nachmittag ist dann schließlich ein Arbeiter da, der die Schleifarbeiten macht. Auch hat eine Tür endlich einen Laibungsputz erhalten - allerdings an der falschen Tür!


28.05.2015

Jippieh! Der Aussenputz ist (fast) fertig!

Die Arbeiter der Firma Baukraft waren bis 19.00 Uhr aktiv. Der Farbanstrich ist fertig, die Folien von den Fenstern abgemacht. Das Haus macht einen ganz anderen Eindruck.

Der Sockel hat noch einen Isolierungsschutzanstrich erhalten, der Farbanstrich fehlt noch. Es müssen wohl auch noch ein paar Farbspritzer von den Fensterrahmen entfernt werden, morgen wird dann das Gerüst abgebaut.

Außerdem ist der Innenputz noch nicht fertiggestellt (wir haben Qualitätsstufe Q2 vereinbart, dabei müssen nun noch die gespachtelten Übergänge geschliffen werden und Macken verputzt und korrigiert werden).

Auch fehlt noch der Laibungsputz in der Küche (dort bekommen wir eine Schiebetür), einige andere Kleinigkeiten sind noch zu erledigen. All dies soll bis Samstag abend erledigt sein.

Nächste Woche will dann unsere Maler-Firma kommen, sie tapezieren und streichen - und legen die Laminatfußböden.


27.05.2015

Heizung erneute Fehlermeldung

Morgens 6.45 Uhr beim Lüften im Haus: Überraschung, ein neuer Fehlercode im Display!

Ein Anruf bei der Heizungsfirma Rasch beruhigt erstmal, es scheint nichts ernsthaftes zu sein. Allerdings nervt es schon, jede Woche eine neue "Überraschung" mit der Heizung zu erleben.

Anruf Firma Baukraft

Morgens 8.00 Uhr bei der Arbeit: Baukraft will nun den Außenputz streichen und ruft an, weil sie vergessen haben, in welchen Farben und in welcher Art sie es streichen sollen. Puh. Lange vor Ort besprochen, und sie hatten sich alles notiert.

Wasseranschluss

Die Firma Rasch wird uns diese Woche einen ersten Wasseranschluss im Haustechnikraum legen, dann können wir ein Ausgussbecken montieren. Die Fliesenfirma braucht Wasser und Abfluss.

Vorwandmauerung

Heute ist ein Mitarbeiter der Firma Fliesen Simon da, rund um die Wasserinstallationen werden die Vorwandinstallationen eingemauert. 

21.05.2015

Heizung

Ein Techniker der Firma Rasch war da, um fehlendes Wasser in der Anlage aufzufüllen.

19.05.2015

Heizung Tecalor

Der Techniker der Firma Tecalor war da, um die unendlichen Fehlercodes zu sichten. Die meisten Fehler hängen wohl damit zusammen, dass die Heizung zuwenig Wasser habe. Die Firma Rasch solle vorbeikommen und Wasser auffüllen.
Kurz und spontan befragt zu der Frage der Notwendigkeit eines Lüftungsauslasses sagt er: Ja, sei wohl nötig.


18.05.2015

Lüftungsanlage - vor Ort-Termin

Ein Raum im Haus hat keinen eigenen Lüftungs-Auslass. Er wird vom Luftstrom nur getreift. Da wir den Raum in Zukunft vielfältig (und womöglich unterschiedlich) nutzen wollen, ist uns eine gute Lüftung natürlich wichtig.
Ein Anruf beim damaligen Planer der Firma Tecalor ergibt, dass der Planer dachte, dies sei nur ein Durchgangsraum und bräuchte keine eigene Lüftung. Man könne natürlich einen Lüftungsauslass nachträglich anbringen.

Nach Rücksprache mit unserem Bauleiter ist dies natürlich nicht so einfach ist, weil die Decke inzwischen ja verkleidet sei und zudem ein Balken im Weg liege.

Deswegen treffen wir uns bei einem Vor-Ort-Termin mit den die Inhabern der Heizungsfirma Rasch sowie unserem Bauleiter. Ergebnis: Jaja, natürlich werde der Raum mit beströmt, wenn die Luft daran vor bei zieht, die Druckniveaus aus Zu- und Entlüftung gäben eine Belüftung her. Hmm. Äußert ärgerlich.

Wieder Fehlercode an der Heizung

Morgens 6.45 Uhr beim Lüften im Haus: Überraschung, ein neuer Fehlercode im Display!

Ein Anruf bei der Heizungsfirma Rasch beruhigt erstmal, es scheint nichts ernsthaftes zu sein. Aller dings nervt es schon, jede Woche eine neue "Überraschung" mit der Heizung zu erleben.


15.05.2015

Heizung Tecalor

Der Hersteller der Heizung Tecalor ruft an, um einen Techniker-Termin vor Ort auszumachen. Nächste Woche Dienstag kommt jemand vorbei.


13.05.2015

Aufheizen

Nun läuft das Aufheizprogramm, der Heizkreis hat 27 Grad. Wenn man morgens reinkommt, schlägt einem die warme feuchte Luft entgegen. 90 % Luftfeuchtigkeit und man ist "fertig", bis man unterm Dach ankommt, um einmal quer durchzulüften.

Das Ganze machen wir 3x am Tag, zum Glück wohnen wir nicht so weit weg.

Aber ach! Unsere Heizung zeigt immer noch das "bitte Techniker rufen" Symbol. Also ruft die Heizungsfirma bei der Herstellerfirma Tecalor an und bestellt von dort einen Techniker.


09.05.2015

Außenputz (Fortsg.)

Yeah! Das Haus hat einen weiteren Putzauftrag bekommen! Nun muss der trocknen (das Haus sieht immerhin jetzt schon weiß aus), dann kommt noch 2x ein farbiger "Egalisierungsanstrich" drüber.





Heizung (Fortsg.)

Gestern abend war ja die Heizung ausgefallen, heute (Samstag!) kommt ein Techniker der Firma Rasch und stellt die Heizung neu ein (die Anlage war nicht auf Schaltzeiten des Stromversorgers eingerichtet)!


08.05.2015

Außenputz (Fortsg.)

Heute, Tag 24 unserer Fortsetzungsgeschichte, sind Arbeiter der Firma Baukraft da! Sie bauen das Gerüst wieder auf und verkleben die Fenster neu. Sie werden, so heißt es, morgen (am Samstag!) das Haus verputzen!

Wir werden sehen, ob sie wirklich da sind!

Versorgungsanschlüsse (Fortsg. 3)

Die EVO war gleich früh da, um den Stromzähler zu setzen anzubringen. Die Firma Tobi-Elektro stallt direkt im Anschluss die Anschlüsse im Haus her (besonders wichtig ist die Heizung, damit endlich das Estrich-Aufheizprogramm starten kann).

Mittags um 14.00 Uhr ist Tobi-Elektro fertig, nicht nur die Heizung hat Strom, überall im Haus gibt es jetzt funktionierende Steckdosen und Lichtschalter! Es wurde Licht!

Heizung

Nachmittags um 15.00 Uhr ist dann ein Mitarbeiter der Firma Rasch da, um die Heizung zu starten. Und ja! die Heizung läuft!

Der Techniker nimmt sich viel Zeit, um den Zustand des Estrichs im ganzen Haus zu beurteilen und stellt das Aufheizprogramm sogar auf nur 3 Wochen ein.

So haben wir wieder eine Woche gewonnen.

Außenanlage

Wir treffen uns mit einem GaLa-Bauer vor Ort, um die Einfahrt und die Auffüllung des Geländes zu besprechen. Das Gespräch war sehr konstruktiv, nun sind wir auf das Angebot gespannt.

Heizung 2 - ein Schreck am Abend

Am Abend läuft die Heizung nicht mehr, und zeigt einen Fehlercode! Ein Kundendienst sei erforderlich. Na toll, am Freitag abend.

Wir versuchen es mit der Notrufnummer der Firma Rasch, dort läuft ein Band. Erst einmal eine Enttäuschung, aber schon wenige Minuten später werden wir zurückgerufen und es gibt eine einfache Erklärung, wie wir sie reseten können. Und danach läuft sie wieder!!!!


Wie gehts weiter?

Wenn das Aufheizprogramm abgelaufen ist, kann endlich der Fliesenleger arbeiten.

Auch stehen noch einige Innenputzarbeiten an. Diese müssen erst fertig sein, damit die Treppe eingebaut werden kann und auch die Sanitärendmontage erfolgen kann.

Dann kann auch endlich unser Maler rein...


Es bleibt noch genug zu tun! 

07.05.2015

Versorgungsanschlüsse (Fortsg. 2)

Die Firma Tobi-Elektro war heute morgen schon vor Ort, um die Elektromontagen fotzusetzen

Der Energieversorger EVO war dann auch bald da und installierte tatsächlich(!) den Stromanschluss. Tobi-Elektro bereitete dann noch den Anschluss des Sicherungkastens vor. 


06.05.2015

Außenputz (Fortsg.)

Heute morgen (mittlerweile Tag 22 unserer Außenputzgeschichte) sollte ja eigentlich die Firma Matic vor Ort sein und den Außenputz anbringen.
Wer war wieder nicht da?
Warum ist uns das eigentlich so wichtig? Der Außenputz ist ja nicht wirklich notwendig für eine Fertigstellung des Hauses.

Uns ärgern die Zusammenhänge. Wegen des Gerüsts für den Außenputz wurde vom Bauleiter der erste Termin für die Versorgungsanschlüsse verschoben. Die Firma Matic baute das Gerüst an der Straßenseite, so dass der Tiefbau vom Versorger Zugang zum Haus hat, ab,   "verschwand" UND der Versorgungsanschluss wurde verschoben.

Durch die Verschiebung geraten alle anderen Gewerke (unnötig) in Verzug.

Außerdem ist der Innenputz auch noch nicht ganz fertig. Es gibt einige Stellen die noch verspachtelt werden müssen und schließlich fehlt der Schliff.

Sonst könnten ja wenigstens unser Maler schon mal anfangen die Grundierung aufzutragen. So müssen wir seine Termine verschieben und hoffen, dass er später immer noch für uns arbeiten kann.

Nach 4 Wochen gefühltem Stillstand auf der Baustelle, wird es also vermutlich während des Aufheizens auch keine Neuerungen geben.

Auch die Außenanlagen können wir ja nicht machen lassen, denn Das Gerüst steht ja noch ums Haus.

Besonders ärgerlich finden wir die Intransparenz von easyhaus (die ja neuerdings und dem Unternehmen "Altstadt Massivhaus" den neuen Namen Almahaus haben.


05.05.2015

Versorgungsanschlüsse (Fortsg.)

Heute morgen sollten ja eigentlich die Versorgungsanschlüsse endmontiert werden.

Die Telekom war wohl als erstes da - und hat ihren Anschluss dann auch gleich mal prominent in die Mitte der freien Fläche plaziert. Fehlt nur noch ein goldener Rahmen drumrum.

Als dann später der Monteuer des Versorgers EVO mit Strom und Wasser kam, war also kein Platz mehr für den Elektrozuleitungskasten. Der Elektromonteur konnte also nicht arbeiten, knipste noch ein Foto - und ist wieder gegangen. Als wir nach Hause kamen, war ein entsprechender Anruf auf dem AB...
Die EVO selbst nennt diese Arbeit: 'Pfusch'.

Nein, dieses Bild rechts ist nur eine schematische Darstellung, ganz so schlimm ist es nicht: Wir greifen kurzerhand selbst zum Werkzeugkasten und schrauben den T-Anschluss von der Wand. Der T-Monteuer hielt es noch nicht mal für nötig, die Kabel-Zugentlastung zu montieren, was, weil ziemlich fummelig, uns eine halbe Stunde Bastelei einbrachte. Darüber wird noch zu reden sein.

Ein Rückruf bei der EVO ergab jedenfalls, dass der Monteur frühestens nächste Woche Montag oder Dienstag wiederkommen könne! Wir redeten mit "Engelszungen" (naja, nicht nur...)  - und schließlich machte es die EVO doch möglich: am Donnerstag soll der Elektroanschluss endlich fertiggemacht werden.

Die bisherigen Erfahrungen mit der Energieversorgung Offenbach tragen jedenfalls nicht dazu bei, unsere Entscheidung, den Stromversorger zu wechseln, zu revidieren. Schon seit weit über zehn Jahren sind wir mit unsem Haushaltsstrom bei greenpeace energy als Stromversorger. Und auch mit der Wärmepumpenheizung werden wir wechseln, da zu Lichtblick. Beide bieten einen unkomplizierten Service, sind völlig sicher in der Versorgung (ist ja gesetzlich geregelt) - und sind kohle- und atomstrom-frei. Wenn wir schon mit einer Heizung arbeiten, die keine fossilien Energieformen verbrennt - sollte die elektrische Energie in jedem Falle zukunftsgemäß sein.

Schließlich jedenfalls hat easyhaus sich flexibel den Gegebenheiten angepasst und 'unsere' Elektrofirma für Donnerstag neu eingetaktet, um die hausseitige Elektroinstallation fertig zu machen, und anschließend dann auch die Heizungsfirma, um endlich das Estrich-Aufheizprogramm zu starten.

Wir hoffen, die Verzögerungen haben bald ein Ende! Das Wort 'eigentlich' musste jetzt ein paar mal zuviel geschrieben werden.


04.05.2015

Tiefbau Versorgungsanschlüsse

Heute morgen waren gleich die Tiefbauer da, um die Versorgungsanschlüsse zu legen, morgen kommt dann die EVO (örtlicher Versorger), um die Anschlüsse im Haus zu machen. Wir lassen uns auch gleichzeitig von UnityMedia einen Kabelanschluss legen, um einen superschnellen Internetanschluss zu bekommen.

Estrich Aufheizprogramm

Am Mittwoch sollen dann von der Elektrofirma und von der Elektrofirma die Anschlüsse im Haus fertig gemacht werden.

Dann will die Heizungsfirma auch das Aufheizprogramm der Wärmepumpen-Heizung starten. Wir hoffen, die Heizung funktioniert einwandfrei und wir sind schon gespannt, wieviel Geräusche die neue Heizung macht.

Dieses Aufheizprogramm soll nun 4 (!) Wochen laufen. Danach wird die Restfeuchtigkeit im Estrich gemessen, und erst dann können die Fliesen gelegt werden.

Verzögerung

Eigentlich sollten die Fliesenarbeiten bis 22.Mai fertig sein, das klappt aber mit dem Estrich aufheizen nun nicht. Wie lange sich nun alles verzögert, vermochte unser Bauleiter heute nicht zu sagen, redete es aber klein.

Einige Arbeiten sollen wohl innenweiter laufen, es gibt ja noch allerhand zu tun.

Außenputz?

Ab Mittwoch soll auch die Firma Baukraft wieder vor Ort sein, und den Außenputz und die Außenfarbe (zweimal) aufbringen - in einem Zug, verspricht der Bauleiter.

Wie geht es weiter?

Vor genau einer Woche sagte unser Bauleiter noch, der Bauzeitenplan werde eingehalten. Nun gab es eine Verzögerung in den Versorgungsanschlüssen von einem Werktag (!) - und die gesamte Planung stimmt nicht mehr !?

Ursprünglich sollten die Versorgungsanschlüsse am 20. April gelegt werden, dieser Termin wurde aber vom Bauleiter um eine Woche verlegt.

Wir brauchen nun von unserem Bauleiter realistische Angaben, wie der Bauzeitenplan weitergeht. Wir haben auch andere Firmen (Fußböden, Tapeten) beauftragt, die wir nun verständigen müssen.










© 2015 KiRo

 
 
Homepage Vorlagen