kiro-Hausblog
Wir bauen mit der Firma »easyhaus« Langenselbold         
 
 
   
     
 

2014

Tagebuch November 2014

29.11.2014

Das Erdgeschoss wächst

Samstag! Die Mauern des Erdgeschosses wachsen, teilweise schon bis Geschosshöhe! Und zwei Betonsäulen rechts und links vom künftigen Wohnzimmerfenster wurden geschalt, isoliert und aus Beton gegossen - so konnten wir einen ersten Blick aus dem Fenster werfen. Leider fehlt das Sofa noch...

Nett finden wir, dass die Arbeiter für den Rest des Wochenendes alle Steine ('Coriso', mit einer ziemlich flauschigen Isolierfüllung) sorgfältig gegen Feuchtigkeit/Regen abgedeckt und geschützt haben.

28.11.2014

Die Bodenplatte ist fertig

Yeah! Gestern waren wir am Grundstück und siehe da: die Arbeiter waren gerade dabei die Bodenplatte fertig zu stellen. Es macht einfach Spaß, zu sehen wie es voran geht.

Bodenplatte


26.11.2014

Der Hausbau beginnt

Am Montag kamen nun die Arbeiter der Rohbaufirma Lubo-Bau Nidderau, und begannen das Grundstück für das Streifenfundament vorzubereiten. Da eine große, 30cm tiefe Pfütze auf unserem lehmigen Grundstück steht, sind die Arbeiten wohl einigermaßen umständlich; die Pumpe musste ertmal laufen.

Die Streifen für das Fundament sind gegosen, nun warten wir auf die Bodenplatte.

Terrassenaufbau

Auch Konstruktion der Dachterrasse ist nun geklärt, und auch aktuelle Probleme konnten gut geklärt werden. Manchmal müssen wir wohl etwas Geduld haben.

23.11.2014

Besuch in Messel

Heute sind wir bei einer Baufamilie zu Besuch. Sie bauen auch mit easyhaus und sind schon einiges weiter als wir.

Es ist wirklich schön zu sehen, auf was wir uns einmal freuen dürfen. Die Baufamilie ist auch zufrieden mit der Firma, auch wenn es deutliche Verzögerungen gegeben hat.


Vielen Dank für diesen freundlichen und ermutigenden Einblick!

18.11.2014

Kontakt easyhaus !

Gestern haben wir endlich jemanden bei easyhaus erreichen können. Dabei konnte leider wieder nicht der nötige Dachterrassenaufbau (Höhenübergang, Dämmung, Entwässerung) geklärt werden. Der Mitarbeiter war (freundlich ausgedrückt) nicht besonders freundlich.

Heute konnten wir auch endlich mit beiden Chefs (Junior, Daniel Altstadt, mit dem wir die Hauptplanung, Vertragsunterschrift etc. gemacht haben, und auch Senior Horst Altstadt, der ja unser Hauptbauleiter ist, und der für die Details zuständig ist) sprechen, wir wissen jetzt zwar etwas mehr, auch die Stimmung ist wieder besser, aber klar oder entschieden ist immer noch nichts. Wir müssen uns für die Detailplanung noch ein paar Tage gedulden.

Herr Altstadt jr. sage schließlich noch: "Sie werden sehen, wie schnell das Haus wächst; das Haus kriegen wir noch dieses Jahr zu, das garantiere ich Ihnen, sofern das Wetter halbwegs mitspielt!"

Unklarheit Baustellenleitung

Nun gibt es zusätzlich zum Bauleiter noch einen weiteren "Bauleiter vor Ort". Wir hätten eigentlich gerne einen festen Ansprechpartner, und zwar den, der auch besprochen war :-/ .

Kran auf der Baustelle

Gestern sind auch diverse Geräte und Materialien auf der Baustelle aufgetaucht. Wir sind schon gespannt, wann es weitergeht!

14.11.2014

Kontakt easyhaus ??????

Am Montag 10.11. machte uns unser Baubegleiter auf eine Unstimmigkeit beim Dachterrassenaufbau aufmerksam. Wir gaben diese Info mit Bitte um Klärung an easyhaus weiter.

Dienstag 11.11.: Ein Mitarbeiter von easyhaus ruft an und sagt, dass sei ihnen auch schon aufgefallen. Er teilte uns auch zwei Lösungsmöglichkeiten mit, wir sollten uns innerhalb einer Woche entscheiden.

Mittwoch 12.11.: Wir rufen bei easyhaus an mit der Bitte um Rückruf, weil wir noch Fragen haben.

Donnerstag 13.11.: Anruf bei easyhaus, Bitte um Rückruf.

Freitag 14.11.: mail an easyhaus mit konkreten Fragen und der Bitte um Rückmeldung, nachmittags rufen wir wieder bei easyhaus an. Das Sekretariat teilt uns mit, dass niemand der zuständigen Mitarbeiter zu erreichen ist.

We are not amused!

13.11.2014

Erdarbeiten - Zisterne

Der erste Schritt ist getan, die Zisterne ist fertig.

Die Firma musste wohl erstmal stundenlang Oberflächenwasser abpumpen, danach ging es los und abends war schon alles fertig. Auch das Grundstück sieht nun aufgeräumt und besser auf. Wir sind gespannt, wie es weiter geht.

11.11.2014

Erdarbeiten beginnen am Donnerstag, 13.11.

Die Erdarbeiten-Firma Kühnhackl-Bau kündigt den Baubeginn/Spatenstich für Donnerstag, 13.11. an.

06.11.2014

Nächste Woche Baubeginn!

Aus Telefonaten mit der Baufirma haben wir's schon gehört - heute auch nochmal schriftlich: Nächste Woche geht es los!
Auch das mit der Baufirma kooperierende Vermessungsbüro ließ sich von uns noch den Vermes-sungsauftrag (Gebäudeeinmessung vor Baubeginn, und dann nach Bauabschluss) unterschreiben.

Haustür gekauft

Wir haben zwar nahezu alles schlüsselfertig, aber zwei Bereiche haben wir aus dem Gesamtpaket rausgenommen: die meisten Sanitäreinrichtungen (Waschbecken, WCs, Armaturen; Gründe siehe hier), und auch die Haustüre. Da sagten uns die von easyhaus angebotenen Modelle preis-/leistungsmäßig und optisch nicht zu. Nun gibt es also eine Aluminiumtüre des Herstellers Inotherm.
Das war allgemein ein schwieriges Thema - es gibt soooo viele verschörkelt-verspielte Modelle mit "Fensterchen hier" und "Applikation da". Wenn man (wie wir) ein schlichtes, glattes Modell bevorzugt, das aber trotzdem auch qualitativ wertig ist, und noch dazu bezahlbar - wir mussten lange suchen...

Fündig geworden sind wir dann bei der Firma Harth & Schneider (Heusenstamm). Wir wurden da gut beraten, unsere Vorstellungen wurden detailliert umgesetzt, die Breite in unserer Hausplanung konnte noch preisneutral um 10cm vergrößert werden - wir sind sehr zufrieden!

Bei der Farbe wollten wir einen gewissen i-Punkt setzen (man sagt ja, die Tür sei die "Visitenkarte des Hauses") - mit einem warmen Orangeton (RAL2002 'blutorange'). Wir hoffen, die Nachbarn bekommen kein Augenflimmern (zum Trost: innen wird sie auch orange ;-) ). Ein Bild des Hauses mit der Tür haben wir hier ergänzt.

01.11.2014

Versicherungen müssen wohl auch sein...

Es gehört nicht zu den vergnüglichsten Tätigkeiten, sich stundenlang durch Versicherungs-bedingungen und -tarife zu wühlen...  Gelandet sind wir mit der Wohngebäudeversicherung (diese beinhaltet i.d.R. während der Bauphase auch die Feuerrohbauversicherung) und der Bauherren-haftpfllichtversicherung nun bei der HUK24-Versicherung. Aber auch das soll keine Werbung darstellen; für unsere Gegebenheiten passte es einfach am besten.









© 2014 KiRo

 
 
Homepage Vorlagen